Oh Gott, mein PayPal-Account wurde begrenzt

Seit einigen Tagen erhalte ich „wahnssinnig gut gemacht“ Phishingmails.

Aus der jetzigen geht hervor, das mein PayPal-Account nun begrenzt ist. Sowas macht einem wirklich Angst und ich war auch kurz davor das Kennwort + mind. 10 TAN-Nummer meines Nachbarn dort einzutragen.

Wann hören die Idioten eigentlich mal damit auf?

 

Sehr geehrter PayPal:

Achtung! Ihr PayPal-Konto wurde begrenzt!

Im Rahmen unserer Maßnahmen zur Sicherheit werden wir regelmäßig auf die Tätigkeit der ecran PayPal zu erfahren, haben Sie vor kurzem kontaktiert, nachdem ihm die ein Problem auf Ihrem Account.
auf die Informationen von Ihnen aus folgenden Gründen:

-Unser System hat eine ungewöhnliche eine Kreditkarte mit Ihrem PayPal-Konto.

Ihr Konto aktivieren

Mit besten Grüßen,

PayPal Email ID: 5138-8872

Bundesland der Prüfung der Konten von PayPal.

 

Aktualisiert am 3. Oktober 2011
Stichworte: , ,
Kategorie Internet

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Comments

  1. Kommentar von Will:

    Dich kriegen die nicht. Du bist zu schlau. Aber wenn Sie einen von 10000 erwischen – und seis im Suff, dann rechnet sich das vielleicht schon.

    Platt machen! Sache der Staatsanwaltschaft.

    4. Oktober 2011 @ 16:57
  2. Kommentar von Thomas:

    Leider muss man ja immer wieder mit solchen Phishing Mails rechnen und das ist einfach nur ärgerlich, besonders weil es auch immer schwieriger wird zu erkennen, wann es sich dabei um eine solche Mail handelt und wann nicht.

    8. Oktober 2014 @ 12:36

Schreibe einen Kommentar