IPV6 & Ich

Bisher hatte ich ja wenig Berührungspunkte mit dem neuen „alten“ Standard IPV6. Es ist das alte Henne-Ei-Problem, weswegen die meisten Zugangsanbieter den Standard noch nicht umgesetzt haben.

Es gab am 08.06.2011 aber den IPV6-Day, wo viele Internetdienstleister ihre Systeme kurzfristig mit IPV6 parallel laufen liessen. Dies hatte so gut funktioniert, das mein Webhoster alle seine Server auf den neuen Standard aufgeschaltet hat. Somit ist meine Homepage und alles andere nun auch unter IPV6 erreichbar.

Weswegen ich jetzt aber diese Zeilen schreibe ist, weil mein Zugangsanbieter in Deutschland (die Deutsche Telekom) den Internetzugang für Privatleute noch nicht umgeschaltet hat. Auch der Provider hier in Portugal hat es noch nicht. Auf jedenfall bekomme ich immer eine IPV4-Adresse zugewiesen.

Nun habe ich mir ja aus Gründen einen VPN-Zugang von SwissVPN besorgt und dieser ist -welche Überraschung- vollständig mit IPV4 UND IPV6 ausgelegt.  Ich konnte somit erstmals Seiten im arallelnetz IPV6 aufrufe. Ich habe -rein subjektiv- das Gefühl, das es schneller ist. Ist das auch anderen schon aufgefallen?
Vielleicht liegt es an der neueren Hardware oder im IPV6-Net ist noch nicht soviel los 😛

 

An die Adressen muss man sich erst noch gewöhnen 🙂

Vielleicht wird es ja dafür noch ein hilfreiches Tool geben.

Aktualisiert am 10. September 2011
Stichworte: , ,
Kategorie Internet

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Comments

  1. Kommentar von Thomas Schäfer:

    An die Adressen muss man sich erst noch gewöhnen…

    Mann muss allerdings auch wissen, dass
    Adressen aus fe80::/10 (Link Local Unicast) nur Hilfsmittel sind und zur weltweiten Kommunikation allein nicht reichen.

    Teste doch Deinen Zugang mal mit

    http://ipv6-test.com/

    Deine Seite von df ist jedenfalls per IPv6 erreichbar.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas Schäfer

    11. September 2011 @ 00:40
  2. Kommentar von Agadius:

    Hallo…

    Scheint einwandfrei zu funktionieren.

    IPv6.google.com funzt.

    Dein Test ergibt folgendes:

    Your internet connection is IPv6 capable
    2a02:200:3005:20:44ff:e8d1:4f25:279f

    Monzoon
    [Switzerland]
    Address type is
    Global Unicast / Native IPv6

    🙂

    Wenn ich meinen Server pinge, antowrtet er auch mit einer IPv6-Adresse 🙂

    11. September 2011 @ 10:44
  3. Kommentar von Thomas Schäfer:

    Dann war der Screenshot nicht sehr hilfreich 🙂

    Willkommen im Club.

    PS: Ich muss bei meinem Hoster und ISP leider noch nach IPv6 betteln. Aber Verträge können ja auch mal enden, zumal es in beiden Bereichen IPv6-fähige Wettbewerber gibt.

    11. September 2011 @ 11:17

Schreibe einen Kommentar