Da haben sich wohl zwei Plugins nicht vertragen

Ich habe ja seit jeher Bot-Trap auf meiner Seite am laufen, damit die ganzen Möchtegern-Bots bzw. die ganzen Contentklauer aussen vor bleiben. Das hatte bisher auch wunderbar funktioniert.

Nun habe ich mir mal die von Google ermittelte Abrufzeit meiner Seiten angeschaut. Da scheint noch eniges drin zu sein bei mir. Deswegen habe ich WP-Supercache installiert. Dieses Plugin cached die Seiten und gibt sie als HTML-Datei aus. Was zweifellos schneller ist, als wenn im Hintergrund erst noch ein Datenbank-Zugriff gemacht werden muss. Die meisten meiner Artikel ändern sich ja eh nicht so oft, das ein Cache schon sinnvoll ist.

Nun habe ich Supercache Anfang August installiert und das System unbeobachtet gelassen. Es hat nun nach und nach alle Artikel gecached. Leider hat aufgrund der IP oder was auch immer, der Spamschutz eingesetzt. So das immer die Spam-Protection gecached worden ist. Ich hatte mich heute schon gewundert, warum die Leserzahlen so in den Keller gingen. Bin die letzten Wochen gerade mal erst beei 1-2 Leser pro Tag gewesen.

Naja, jetzt habe ich den Spam-Schutz mal abgestellt und neu cachen lassen. Muss ich mal sehen, wie ich den Spamschutz überredet bekomme, das er beim cachen nicht dazwischenfeuert.

Wie machen das nur andere Blogs mit dem Spam-Schutz?

Aktualisiert am 4. September 2011
Stichworte: , , ,
Kategorie Blog

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Comments

Schreibe einen Kommentar