Googles Staatshilfe

Der Suchmaschinengigant muss sich des öfteren juristische Fragen einiger Länder gefallen lassen. Denn das Internet ist keine dunkle Ecke und nicht rechtsfrei, wie von manchen Fachidioten immer gern behauptet wird.
Und da Google ab und zu mal um Transparenz bemüht ist, experimentiert der Gigant derzeit mit einem Tool rum,in dem die Anzahl der Daten- und Löschanfragen von staatlichen Stellen nach Ländern aufgeführt sind.

Eine sehr interessante Sache. Seltsamerweise liegt Deutschland bei den Löschanfragen auf Platz 2 gleich hinter Brasilien. So rechtsfrei scheint das Internet also doch nicht zu sein.
Was mich aber verwundert ist, das die USA nicht die Tabelle anführen.

http://www.google.com/governmentrequests/

Aktualisiert am 21. April 2010
Stichworte: , ,
Kategorie Internet

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Comments

Schreibe einen Kommentar