Stevia – die andere Süße

Stevia Rebaudiana Quelle: wikipedia.de

Stevau Rebaudiana Quelle: wikipedia.de

Die Deutschen werden ja immer dicker und dicker. Nicht nur das Schweineschnitzel und der liebgewordene Schweinebraten führen dazu, sondern auch die vielen Süßigkeiten.

Da Kohlenhydrate in Form von Zucker bei übermäßigen Verzehr in Fettzellen umgewandelt werden, wird man halt dicker.

Nun gibt es schon seit langem Süßstoffe, die zum größenteil synthetisch hergstellt sind.
z.B.: Sacharin, Aspartam oder Cyclamat. Wie gesagt, sind die alle synthetisch hergestellt.

Es gibt aber auch Stevia (Stevia rebaudiana). Das sogenannte Süßkraut oder Honigkraut ist aber von der europäischen Union nicht zugelassen. Es ist ein natürlicher Süßstoff un würde vor allem für Diabetiker gut geeignet sein, da die Süße nicht auf den Blutzucker schlägt.

Man weiß es nicht, aber man vermutet, das die Zuckerlobby gegen die Zulassung in der EU das sagen hat.

Ich empfände es als gute Sache. Endlich Süßes ohne schlechtes Gewissen.

Ein Artikel bei PlusMinus der ARD:  Stevia – Zuckerkonkurrent wird von der EU gebremst

Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

http://www.freestevia.de/

Aktualisiert am 31. Januar 2010
Stichworte: , ,
Kategorie Allgemein

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Comments

Schreibe einen Kommentar