Bald ist es soweit – alles wird zensiert!

Nachdem wir nun die Vorratsdatenspeicherung haben und das BKA-Gesetz auch genehmigte Sache ist, kommt bald auch die Zensur des Internets dazu.  Einen entsprechenden Artikel gibt es bei Heise hier: Bundesfamilienministerin fordert Netzsperren gegen Kinderpornographie

Unsere Familienministerin Ursula von der Leyen war so gnädig und hat das Kinderporno-Argument herausgeholt um das Internet in Deutschland zu zensieren. Auch wenn sie etwas gutes machen möchte, so macht sie es doch unprofessionell und vor allem versucht sie es an der falschen Stelle.

Immerhin hat sie es geschafft, den CDU-Bonzen Glos und Stasi 2.0 Wolfgang Schäuble zu überreden mal ein Treffen mit den Internetprovider zu organisieren. Siehe Heise: Bundesregierung berät mit Providern über Kinderporno-Sperren

Dazu ist auf Wikileak eine dänische Zensurliste aufgetaucht. Man sagt zur Einführung der Schutzliste in Deutschland ja, das diese Länder ein glänzendes Beispiel bieten. Das halte ich für ein Gerücht.

Auf dem Blog Schutzalter wurde ja schon einiges berichtet darüber. Eine gute Zusammenfassung über die Zensurlisten ist dort jetzt auch:

http://schutzalter.twoday.net/stories/5425006/

Ein finnischer Internetnutzer hat mal die Links angesurft und eingestuft (http://maraz.kapsi.fi/sisalto-en.html)

Site type Number Ratio Content legality
Blue – the site is completely irrelevant. 9 < 1 % Legal
Green – the site has nothing to do with child porn. 879 84 % Legal
Yellow– the site contains pages of child models. 46 4-5 % Legal
Orange – at least a small portion of the site’s content may be classifiable as child porn, or the site links to such content. 28 2-3 % Difficult to define
Red – the site contains material that’s classifiable as child porn. 9 < 1 % ILLEGAL
Dead pages 76 7-8%
Total
1047 100%

Wie man sieht, ist die Auswertung der 1047 Seiten der finnischen Zensur schon ein komisches Ergebnis. 9 Seiten sind ILLEGAL und 28 Seiten sind FRAGWÜRDIG. Der Rest schein okay zu sein.

Wenn da schon so geschlampt wird (In England wurde ja der Wikipedia-Artikel von AC/DC gesperrt), wie soll es dann hier werden?

Werden denn später wirklich nur Seiten mit kinderpornographischen Inhalt gesperrt oder fällt aus versehen auch mal die ein oder andere Seite der Opposition oder Regierungskritikern in der Liste?

Ich mag Deutschland, aber mittlerweile kotzt es mich hier an.

Aktualisiert am 25. März 2009
Stichworte: , ,
Kategorie Allgemein, Internet

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Comments

Schreibe einen Kommentar