extra3 – Bankenkrise, das Brettspiel

Die Finanzkrise ist in aller Munde. Der Staat verbürgt sich mit 500 Mrd. Euro (500.000.000.000 €) für seine Banke um „Vertrauen zu schaffen“ wie man sagt. Mich kotzt das alles an. Da sind hochbezahlte Manager die den Hals einfach nicht voll kriegen. Die verzocken sich alle gemeinsam, weil sie blind von der Gier sind und der kleine Mann darf es ausbaden.

Sicherlich ist die Maßnahme nicht gänzlich verkehrt, nur musste es soweit kommen? Müssen sich Banken um immer mehr Geld zu bekommen in immer unseriösere Geschäfte begeben?
Was ist mit Dr. Jürgen Schneider , der Peanuts verzockt hat. Die CDU/CSU hat sich tierisch über Schröders Phillipp Holzmann-Rettung beschwert.

Mich kotzt das alles an. Und der kleine Mann bekommt nicht mal ein Kredit um sich für 5.000 Euro ein Auto zu kaufen.

Dafür hat extra3 – das Satiremagazin des NDR- das mal nett erklärt:

Aktualisiert am 20. November 2009
Stichworte: , ,
Kategorie TV/Movie

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Comments

Schreibe einen Kommentar