mod_rewrite bei S4Y unter Confixx

Nachdem ich heute morgen mein WordPress-Blog gerne etwas Suchmaschinenfreundlicher gestalten wollte, bin ich darauf gestoßen, das das Apachemodul (Apache2) mod_rewrite scheinbar nicht geladen war.

Die .htaccess-Datei war okay und dennoch kam bei umgewandelten Link immer ein „404 – Page not found“.

Habe mir dann per google einen Wolf gesucht um zu wissen, wie man das Modul lädt. Hatte da auch viele Einträge gefunden, jedoch alle verwiesen auf /etc/sysconfig/apache2.

Das Verzeichnis gab es aber bei mir nicht.  Also weitersuchen.

Ende vom Lied war dann etwas ganz simples.  Hätte ich auch selber drauf kommen können 😛

Man musste einfach einen Symlink von dem Modul aus dem /mod-available/ in den  /mod-enabled/ setzen.

Also einfach so:

In das Verzeichnis wechseln, wo der Symlink angelegt werden muss

cd /etc/apache2/mods-enabled

Symlink anlegen

ln -s /etc/apache2/mods-available/rewrite.load rewrite.load

Apache2 restarten

/etc/init.d/apache2 restart

Nun kann die Suchmaschine und auch ich vernünftige Links nutzen.

Viel Erfolg.

Aktualisiert am 30. Dezember 2008
Stichworte: , , , , , ,
Kategorie Internet

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Comments

Schreibe einen Kommentar